Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,


wie die letzten Wochen und Monate zeigen, verändert sich unser Gesundheitssystem grundlegend. Von Abrechnungsreformen über Änderung der Bedarfsplanung bis hin zur Digitalisierung ändert dies nicht nur unsere ärztliche Tätigkeit. Es werden auch die grundlegenden Strukturen unserer Wirtschaftsbetriebe verändert. Dies passiert in Zeiten, in denen durch den demographischen Wandel (die „Baby-Boomer“-Generation geht in Ruhestand und Generation Y und Z steigen in das Berufsleben in unterschiedlichen Funktionen ein) und den damit entstehenden Fachkräftemangel ohnehin Weiterentwicklungen im Bereich der Betriebsführung unerlässlich sind.


Umso wichtiger in diesen Zeiten der Veränderung ist es als Berufsgruppe intensiv zusammenzuarbeiten, sich eng auszutauschen und eine starke Einheit zu bilden. Um diesen Prozess zu unterstützen, haben wir die Pneumologischen Praxistage weiter entwickelt, um auch diese an die neuen Herausforderungen und Anforderungen anzupassen. Dementsprechend finden Sie im diesjährigen Programm u.a. Schwerpunkte im Bereich Praxismanagement, die wir neu ins Programm aufgenommen haben. Darüber hinaus haben wir das  Programm auch klarer gruppiert,  um für alle  Teilnehmer die Möglichkeit zum so wichtigen Austausch sicher zu stellen.


Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Praxisteam zu dieser wichtigen und neu gestalteten Tagung in Berlin begrüßen zu dürfen, freuen uns auf und über Ihre Teilnahme und über einen regen Austausch, denn auch die Weiterentwicklung der Plattform Jahrestagung des Berufsverbandes ist ein wichtiger Teil der Zukunftsgestaltung unseres Fachgebiets.


Mit kollegialen Grüßen

Holger Woehrle

Leiter Programmkommission